Sie befinden sich hier: Aktuelles
04.06.2020

Kontakt:

Kontakt:

IG Kusel
Interessengemeinschaft Kusel e.V.
Marktplatz 9
66869 Kusel
Tel.: (0 63 81) 30 51
Fax: (0 63 81) 99 45 38

e-mail: info(at)ig-kusel(dot)de

K u s e l e r Kunst Bänke

Alle Kunstbänke im Überblick!

mehr Infos

Seitenaufrufe seit 21.07.14
331.472

Im Fokus...

Deine Chance in Kusel

Neuestes IG-Mitglied!

´

Bella Nox Wäschetrends
Eröffnung am 21.03.2020
Inh. Sandra Dick
Schwebelstr. 5
66869 Kusel

www.bellanox-waeschetrends.de

Mehr zur Kuseler GastroApp

Kuseler GastroApp
home.kuseler-gastroapp.de

IG-Gutscheinaktion


[mehr..]

Aktuelles

Entscheidungen der Landesregierung über weitere Lockerungen

Gestalten in der Corona-Krise - Zukunftsperspektive Rheinland-Pfalz. Veränderten Alltag verlässlich gestalten.


Landesregierung stellt „Zukunftsperspektive Rheinland-Pfalz“ vor:
„Allen Lebens- und Geschäftsbereichen eine verlässliche Perspektive geben, den veränderten Alltag gestalten und dabei das Infektionsgeschehen kontrollieren, das ist Ziel der ‚Zukunftsperspektive Rheinland-Pfalz‘, die der Ministerrat verabschiedet hat. Ministerpräsidentin Malu Dreyer stellte die „Zukunftsperspektive Rheinland-Pfalz“ gestern gemeinsam mit Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing, Umweltministerin Ulrike Höfken und Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler in einer Pressekonferenz vor. Das Konzept folge dem Dreiklang „Gesundheit schützen – Freiheitsrechte bewahren – Wirtschaft stärken“, unterstrichen die vier Politiker.

Seit vielen Wochen leben die Menschen in Rheinland-Pfalz aufgrund der Corona-Pandemie einen deutlich veränderten Alltag mit starken Einschränkungen. Durch die Corona-Schutzmaßnahmen und die große Disziplin der Bürgerinnen und Bürger konnte eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindert werden. Mit einem Schutzschild für Wirtschaft, Kultur und Vereine hat die Landesregierung große Härten abgefangen und Mittel bereitgestellt, die akute Krise zu bewältigen.

Jetzt tritt Rheinland-Pfalz in die zweite Phase. Die Landesregierung hat ein Konzept entwickelt, wie in allen Lebens- und Geschäftsbereichen eine verlässliche Perspektive geschaffen und wie der veränderte Alltag gestaltet werden kann. Ministerpräsidentin Malu Dreyer stellte diese „Zukunftsperspektive Rheinland-Pfalz“ gemeinsam mit Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing, Umweltministerin Ulrike Höfken und Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler vor.

Ausführliche Informationen dazu finden Sie in der Pressemeldung des Landes "Gestalten in der Corona-Krise. Zukunftsperspektive Rheinland-Pfalz. Veränderten Alltag verlässlich gestalten." (PDF-Datei zum herunterladen) vom 13.05.2020, aus der sich insbesondere Zeitangaben für weitere Lockerungen ergeben sowie in der beigefügten Übersichtstabelle (PDF-Datei zum herunterladen).
 

veröffentlicht am 18.05.2020